Küchenherd

Während Sie kochen, braten oder backen, erfolgt die Wärmeabgabe über eine hohe Konvektion, die großteils über die Herdplatte erfolgt. Eine gleichmäßig milde Strahlungswärme wird über die Kachelfläche in den Raum geleitet.

Der Herd kann in die moderne Kücheneinrichtung integriert werden oder in traditioneller Optik aufgebaut sein. Moderne Technik macht den Küchenherd vielseitig und einfach in der Bedienung. Sie können auch jederzeit heißes Brauchwasser zum Kochen im Kupferschiff aufbereiten. Wählt man eine entsprechende Größe, dient er sogar zum Beheizen von mehreren Räumen.

Die Speicherzeit eines klassischen Küchenherdes liegt typischerweise bei ca. 4 Stunden, es sind jedoch auch 3 bis 8 Stunden möglich. Die Beheizung erfolgt zumeist 9 Mal alle 20 bis 30 Minuten mit kleineren Holzscheiteln.

Verwandte Inhalte