Mini, neues Design, ca. 15 cm, Friktionsmotor - (c) Bundespolizeikommando

Der freundliche Mistelbacher

Wenn Sie sich schon einmal gefragt haben, wieso die ehrenwerte Polizei in Wien gelegentlich als „Mistelbacher“ bezeichnet wird: in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts schickte die Wiener Polizei ihre treuen Mitarbeiter nach Mistelbach auf Urlaub. Die ganze Geschichte finden Sie hier.

Viele Mistelbacher sind gar nicht so erfreut über diese oft abschätzig verwendete Assoziation.

Sie wissen jetzt, so wie wir, dass sich dahinter ein originelles Stück österreichische Geschichte verbirgt und schmunzeln, wenn Sie uns in der Bahnstraße 1 in Mistelbach zu einem Beratungsgespräch besuchen.

Verwandte Inhalte